Erste Medienreaktionen auf den Bericht "Die Macht der Monokultur" vom 1. Oktober 2018:

Süddeutsche Zeitung 30. September: Wer braucht schon Frauen
Stern 30. September: Frauen bleiben in Unternehmensvorständen eine Seltenheit
Zeit online 30. September: Westdeutsch, männlich, Mitte 50
Manager Magazin 30. September: Der Frauenanteil in den Vorständen steigt (um 0,7 Prozent)
Handelsblatt 30. September: In 110 von 160 deutschen Börsenunternehmen herrscht im Vorstand eine männliche Monokultur
Deutschlandfunk 30. September: Vorstände bleiben Männerdomäne
Die Welt 1. Oktober: Vielfalt in Chefetagen
Edition F 1. Oktober: Wenn Thomas am liebsten Thomas befördert
Der Tagesspiegel 2. Oktober: Frauen in Vorständen? Deutsche Unternehmen tun sich schwer
taz 3. Oktober: Wenn Gerechtigkeit nicht reicht
Capital 3. Oktober: Diese Frauen erobern die Vorstandsetagen
Der Spiegel 10. Oktober: Büro.Kind.Büro
Deutsche Welle 11. Oktober: Mehr Chefinnen braucht das Land

Einige Medienreaktionen auf den Bericht "Schlusslicht Deutschland" vom 14. Mai 2018:

Der Pressesprecher 14. September: “Mit homogenen Teams kommt man nicht weit”
Human Resources Manager Juni/Juli 2018: "Unheimlich homogene Mannschaften"
Handelsblatt 25. Mai: Schlusslicht Deutschland
Svenska Dagbladet 22. Mai: Tunga jämlikhetsfrågan där USA slår Sverige
Dagens Nyheter 21. Mai: Hierarkier och rädsla stänger dörren för kvinnor i tyska företag
Frankfurter Allgemeine Zeitung 14. Mai: Wenig Chefposten für Frauen
Deutschlandfunk Nova 14. Mai: Frauenquote: Deutschland ist Schlusslicht, wenn es um weibliche Führungskräfte geht
Deutsche Welle 14. Mai: Report highlights lack of female leaders in German business
Deutsche Welle TV 14. Mai: DW Business: Boardroom Balance
Deutsche Welle 14. Mai: Schlusslicht Deutschland: Kaum Frauen im Top-Management
t3n - Digital Pioneers 14. Mai: Frauen in Führungspositionen: Deutschland blamiert sich auf ganzer Linie
Berliner Morgenpost 14. Mai: Deutsche Frauen haben es noch schwer
Der Spiegel 12. Mai: "Wie Dinosaurier"
Spiegel Online 11. Mai: Deutschland ist bei weiblichen Vorständen Schlusslicht
Süddeutsche Zeitung 11. Mai: Deutschland hat die wenigsten Frauen in Führungspositionen
Stuttgarter Zeitung 11. Mai: Frauen in Führungspositionen: Dax-Konzerne sind Schlusslicht
Zeit online 11. Mai: In Deutschland leiten am wenigsten Frauen Börsenunternehmen
Handelsblatt 11. Mai: Frauen in Führungspositionen - Dax-Konzerne als Schlusslicht
Het Financieele Dagblad 11. Mai: Andeel vrouwen in top Duitse bedrijven daalt nog dieper
Wirtschaftswoche 11. Mai: Frauen in Führungspositionen - Dax-Konzerne sind Schlusslicht

 

Einige Medienreaktionen auf den Bericht "Führung ohne Vielfalt?" vom 16. Oktober 2017:

Brand eins Wirtschaftsmagazin 27. Oktober: Vom Norden lernen ...
Wirtschaftswoche Management Blog 22. Oktober: Nur Aareal Bank und Medigene haben 40 Prozent Frauen im Vorstand
ZDF heute Nachrichten 16.Oktober: Wenige Frauen in Führungspositionen
Deutschlandfunk 16. Oktober: Meistens Männer Mitte 50
Edition F 16. Oktober: Bericht zeigt: Frauen in Vorständen bleiben Seltenheit
Thüringer Allgemeine 16. Oktober: Kaum Frauen an der Spitze - MDax-Firmen hinken hinterher
Berliner Morgenpost 16. Oktober: Kaum Frauen in den Vorständen von MDax-Firmen
Der Tagesspiegel 16. Oktober: Die zweite Reihe. Kaum Frauen in S-Dax oder M-Dax-Vorständen
Deutschlandfunk 16. Oktober: Wirtschaftsgespräch
Der Spiegel 15. Oktober: MDax und SDax - Frauenanteil in Vorständen sinkt
Zeit online 15. Oktober: Frauen in Chefpositionen - Deutsche Wirtschaft zweigeteilt

 

Porträt des AllBright-Stifters Sven Hagströmer vom 7. Juli 2017:

Süddeutsche Zeitung: Mann mag's bunt

 

Meinungsartikel Wiebke Ankersen & Christian Berg

Der Tagesspiegel 14. Juli: Mehr Vielfalt für mehr Wettbewerbsfähigkeit
Tagesspiegel Causa 8. März: Die Bilanz der Frauenquote ist peinlich für die Unternehmen

 

Einige Medienreaktionen auf den Bericht "Ein ewiger Thomas-Kreislauf?" vom 3. April 2017:

Spiegel Online 01.04.2017:  Frauen gelangen in Deutschland schwer in Führung
Der Spiegel 01.04.2017 : Vorstände: Das Thomas-Phänomen
Der Spiegel 08.04.2017: Ich bin das lebende Anti-Klischee
Deutschlandfunk 03.04.2017: Wirtschaft und Gesellschaft - Mehr Thomas als Frauen in den Vorständen
DRadioWissen 03.04.2017: Thomasse und Michaels unter sich
Zeit online 01.04.2017: Vorstände von börsennotierten Firmen bleiben Männerdomäne
Handelsblatt 04.04.2017: Worte des Tages
Wirtschaftswoche: Vorstände von börsennotierten Firmen bleiben Männerdomäne
Wirtschaftswoche: Worte der Woche
Berliner Zeitung: In Chefetagen ziehen fast nur Männer ein
Süddeutsche Zeitung 03.04.2017: Wenn der Chef immer Thomas heißt
Berliner Morgenpost 02.04.2017: In den Chefetagen bleiben Frauen die Ausnahme
Westdeutsche Allgemeine: Frauen sind in Vorständen börsennotierter Firmen weiter rar
Vorwärts: Katarina Barley - Warum Feminismus unsere Aufgabe bleibt
New York Times 13.09.2017: In Angela Merkel, German Women find a Symbol, not Saviour
News: Der Schneckenritt
 VDI-Nachrichten: IT-Wissen öffnet Chefetagen 
Pressesprecher: Und immer wieder Thomas

 

Einige Medienreaktionen auf den Bericht "Zielgröße: Null Frauen" vom 28. September 2016:

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung: Wiesbaden, das Paradies für Bankerinnen
Berliner Zeitung: Chefposten - Bei Fielmann, Eon und Adidas sucht man vergeblich Frauen im Vorstand 
Der Tagesspiegel: Viele Börsenunternehmen planen nicht mit Frauen im Vorstand
Die Zeit: Ganz oben ist die Luft dünn - für Frauen
Handelsblatt: Wir haben diese erschreckend niedrigen Zielgrößen nicht erwartet
Deutschlandfunk: 631 Männer und 44 Frauen in deutschen Vorständen
Wirtschaftswoche: Unternehmen planen ohne Frauen im Vorstand
Aachener Zeitung: 40 Prozent Frauen im Vorstand? In dem Tempo erst 2050
Refinery29: Frauenquote versagt - Unternehmen gehen in Abwehrhaltung
Bücherfrauen-Blog: Mit Null zum Erfolg? Die deutsche Wirtschaft auf dem Genderprüfstand